IT-Sicherheitsgesetz: Wer was wann zu melden hat

Im Juli 2015 ist das IT-Sicherheitsgesetz ist in Kraft getreten, doch erst jetzt folgt die Rechtsverordnung, wer überhaupt IT-Sicherheitsvorfälle melden muss. Rund 700 "Anlagen" sollen in Deutschland von der Verordnung betroffen sein. (Quelle: Heise online)

Weiterlesen (ext. Link)

Glasfaserausbau Rudelzhausen - Interview mit Bürgermeister Schickaneder

Die bayerische Gemeinde Rudelzhausen nahe Freising plant, in Eigenregie ein leistungsfähiges Glasfasernetz zur Breitbandversorgung ihrer Bürgerinnen und Bürger aufzubauen. Unter dem Motto "Breitband für Rudelzhausen" soll mit Hilfe einer eigens zu diesem Zweck gegründeten Gesellschaft die 3500 Einwohner zählende Gemeinde mit schnellen Datenleitungen versorgt werden. Über die Pläne und den Stand der Umsetzung sprach DStGB-Online mit Bürgermeister Konrad Schickaneder. (Quelle: Innovatorsclub)

Weiterlesen (ext. Link)

Digitale Landwirtschaft - Landwirtschaft profitiert vom Breitbandausbau

Mähdrescher, Melkmaschinen, Megabits: Der Breitbandausbau im ländlichen Raum, der mit der Vergabe der 700-Megahertz-Frequenzen und dem Breitbandförderprogramm des Bundes vorangetrieben wird, ist nicht nur nützlich fürs Surfen oder Videostreaming– auch der Landwirt profitiert stark von schnellerem Internet. (Quelle: IT Times, 08.04.16)

Weiterlesen (ext. Link)

Vorratsdatenspeicherung: Sie ist wieder da

Bald wird wieder wochenlang gespeichert, wann die Deutschen mit wem wie lange telefonieren und wo sich ihr Handy aufhält. Der Überblick zur Vorratsdatenspeicherung: die wichtigsten Texte - und neue Fragen. (Quelle: SPIEGELONLINE)

Weiterlesen (ext. Link)

Förderrichtlinie verabschiedet

Das Bundeskabinett hat den Beschluss zum Breitband-Förderprogramm des Bundes zur Kenntnis genommen. Die Bundesregierung will gezielt Regionen fördern, in denen sich der Netzausbau privatwirtschaftlich nicht rechnet. Lob und Kritik äußern der Deutsche Landkreistag und der Verband kommunaler Unternehmen. (Quelle: Kommune21.de)

Weiterlesen (ext. Link)

 

REHAU veranstaltet Vortragsreihe zum Thema Breitbandausbau

Um der komplexen Thematik des Breitbandausbaus auf den Grund zu gehen, veranstaltete REHAU gemeinsam mit Experten der GEO DATA GmbH, des Netzbetreibers inexio, des Ingenieurbüros Ledermann sowie der Laber-Naab Infrastruktur GmbH eine Vortragsreihe. An insgesamt drei Terminen in verschiedenen bayerischen Städten klärten sie die Gemeinden über die verschiedenen Modelle und Möglichkeiten auf. (Quelle: gemeindezeitung.de)

Weiterlesen (ext. Link)